Wissenswertes über Obstaumpatenschaften


Direkt zum Seiteninhalt

Vorwort

Streuobstwiesen

Streuobst ist Arbeit mit und für Menschen


Hat es einen Sinn, in heutiger Zeit große Obstbäume zu pflanzen und zu pflegen? Wir haben doch Lebensmittel, soviel wir wollen? Professioneller Intensivanbau liefert Tafelobst und alle beliebigen Obstprodukte in Massen, ohne dass wir uns selbst anzustrengen brauchen! Auch die Mostapfelpreise der Keltereien erlauben vorerst keine lukrativen Geschäfte. Tatsächlich: wer auf billige Lebensmittel aus ist oder auf kurzfristigen Gewinn, der ist falsch beraten mit Streuobst. Aber: es gibt weitere Werte der Streuobst-Kultur, die sich nicht in Euro und Cent beziffern lassen. Werte, die knapper werden in unserer Gesellschaft, die wir alle dringend brauchen, für ein glückliches Leben.

Gemeinschaft
Obstbäume können von vielen beerntet werden – Streuobst verbindet Jung und Alt, Nachbarn, Freunde, Verwandte, verschiedene Menschen… - und nicht zu vergessen: Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit. Wir sind nicht für einsames aneinander vorbei Leben programmiert. Alle unsere Tätigkeiten werden jedoch immer spezialisierter, die zwischenmenschlichen Kontakte und Gemeinsamkeiten immer dünner. Deshalb: Streuobst sollte man nicht ganz alleine machen – pflegen, ernten und genießen mit netten Mitmenschen!

Sinn & Verantwortung
Bäume, die Jahrzehnte und Jahrhunderte beerntet werden können, erfordern eine Denkweise, die uns fremd geworden ist in der schnelllebigen Konsumgesellschaft. Ein 100-jähriger Obstbaum hat ebenso viele gute wie schlechte Jahre seiner Besitzer miterlebt. Wer weiß, wie die nächsten 50 Jahre werden? Streuobst ist auch Großzügigkeit, für die zu arbeiten, welche nach uns kommen und für andere, welche gute Nahrungsmittel ergänzend zum Massenangebot suchen. Das Gegenteil von ‚Geiz ist geil’!

Natur & Fitness
Was ist mehr wert: ein Natur-Film im Fernsehen oder selbst auf Bäumen klettern? Streuobst in angemessenem Umfang ist Entspannung fern von Arbeit und Schule, körperlicher Ausgleich zum Berufsalltag, Sonne-Luft- Natur und einiges mehr… Obstbäume geben der Landschaft Struktur und den Augen eine Richtung. Ihre Schönheit ist Nahrung für die Seele, gibt uns Kraft und Mut! Jeder große Baum bietet Wohnung, Nahrung und Lebensraum für unzählige andere Lebewesen.

Streuobst ist mehr wert als sein Kilopreis!
Trotzdem: die Früchte sind in jedem Fall die Hauptsache. Kaum jemand wird Obstbäume pflanzen, ohne an die Nutzung zu denken. An möglichen Obst-Arten und -Sorten gibt es vielfältige Auswahl: je nach Neigung können wir mit interessanten Besonderheiten experimentieren oder eher auf leistungsstarke, gezielt verwertbare Sorten setzen. Auch bezüglich Pflege-Intensität und Baumformen bieten sich unterschiedlichste Konzepte – jeder muss selbst entscheiden, welche Erwartungen er in Qualität und Ertragsmenge setzt und wie hoch der Aufwand dafür sein soll.

Mehr wissen über „Obstbäume kräftig aufbauen und vital erhalten?“

Die ausführliche Broschüre von Herbert Ritthaler
hier herunterladen

Home | Streuobstwiesen | Lokalsorten | Galerie | Service | Sitemap


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü